08.07.2016

24 Berufsfachschüler verabschiedet

23 Schüler und eine Schülerin der zweijährigen Berufsfachschule erhielten heute ihre Abgangszeugnisse. Zusammen mit der Mittleren Reife haben die sie ersten Grundkenntnisse in Metall-, Holzverarbeitung oder Elektrotechnik erworben. Schulleiter Michael Diehl ging in seiner Rede auf die Entwicklung der Schulform Berufsfachschule an der Werner-von-Siemens-Schule ein. Bereits  1966 seien die ersten Schüler aufgenommen worden, die berufliche und allgemeine Bildung in einer besonderen Schulform miteinander vereinen konnten. Dieses Konzept sei immer weiterentwickelt worden und habe inzwischen vielen Jugendlichen die Chance geboten, gleichzeitig mit einer beruflichen Grundorientierung die Mittlere Reife zu erwerben. Damit, so Diehl, stehe ihnen nicht nur der Weg in anspruchsvolle Berufe, sondern auch zu weiterführenden Ausbildungsgängen bis hin zum Studium offen. Die Klassenlehrer überreichten zusammen mit dem Schulleiter die Zeugnisse und wünschten den Absolventen beruflichen Erfolg und privates Glück. Die Besten – Ilias Melenikiotis mit dem Notendurchschnitt 1,4 und Ahmet Can Ekiz mit dem Durchschnitt 1,9 – erhielten einen Gutschein. 

 
23 Schüler und eine Schülerin der zweijährigen Berufsfachschule erhielten Abgangszeugnisse.Die Besten: Ilias Melenikiotis und Ahmet Can Ekiz mit Schullieter Michael Diehl.