02.05.2017

Angehende Berufskraftfahrer begutachten Trucks

Wie stellen sich angehende Berufskraftfahrer den idealen Lkw für den Fernverkehr vor? Um das zu erfahren, rief der ETM Verlag Stuttgart  - der Fachverlag rund ums gewerblich genutzte Fahrzeug - den „Young Professionals Truck Award“ (YPTA) ins Leben. In diesem etwas anderen Vergleichstest sind Berufskraftfahrer-Azubis am Ende ihrer Ausbildung aufgerufen, ihr Votum über verschiedene Fernverkehrsmodelle abzugeben. Das beliebteste Fahrzeug wird am 21. Juni mit dem ETM-Award ausgezeichnet.

 

Auch dieses Mal waren die Auszubildenden der Werner-von-Siemens-Schule auf dem Nürburgring dabei. Zwei Tage lang fuhren, begutachteten und bewerteten sie die Sattelzugmaschinen der sieben Lkw-Hersteller. Der dritte Veranstaltungstag gehört dann Spediteuren, Fuhrparkleitern, kurz den Entscheidern. So bekommen die Hersteller eine direkte Rückmeldung aus verschiedenen Ebenen der Branche zu Ihren Fahrzeugen.

 

Die Veranstaltung findet seit 2013 alle zwei Jahre auf dem Nürburgring statt. Der ETM-Verlag bietet den Herstellern die Chance, ihre aktuellen Sattelzugmaschinen von angehenden Berufskraftfahrern und einer Gruppe von Entscheidern aus der Transportbranche auf Herz und Nieren testen und beurteilen zu lassen.

 
Berufskraftfahrer-Azubis geben ihr Votum über verschiedene Fernverkehrsmodelle der sieben Lkw-Hersteller ab.