26.09.2014

Ausbildungs- und Studienmesse in der Siemensschule

 

Im Atrium der Siemensschule findet auch dieses Jahr vom 25. bis 27. September die Ausbildungs- und Studienmesse (vormals Berufsbildungsmesse) statt. Schüler und Eltern aus dem Raum Wetzlar nutzen die Gelegenheit, mit den Unternehmen, Schulen und Hochschulen der Region in Kontakt zu kommen und sich gezielt über die Ausbildungs- und Dualen Studienplätze, Praktika, Studien- sowie Weiterbildungsangebote zu informieren. Die Vielfalt der Berufe reicht vom Altenpfleger über Büro- und EDV-Kaufleute, Fluggerätemechaniker, Konstruktionsmechaniker bis hin zu Verwaltungsfachangestellten und Werkstoffprüfer. Die Messe ist eine Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Wetzlar, der Handwerkskammer Wiesbaden und der Agentur für Arbeit und findet traditionell im Atrium der Werner-von-Siemens-Schule statt.

 
Rund 50 Aussteller und Informationen zu rund 100 Berufen, Ausbildungsgängen und Weiterbildungsmöglichkeiten: Die Ausbildungs- und Studienmesse in der Siemensschule ist auch in diesem Jahr gut besucht.Am Messestand der Siemensschule präsentierten sich die verschiedenen Schulformen, hier die Höhere Berufsfachschule für Informationsverarbeitung: Florian Langsdorf, Tim Schneeberger und Stephan Langenbach, die im nächsten Frühjahr neben ihrer Berufsausbildung zum Staatlich geprüften Informationstechnischen Assistenten (hoffentlich) auch die Allgemeine Fachhochschulreife in der Tasche haben.