06.09.2013

Berufsbildungsmesse im Atrium

Auf der Berufsbildungsmesse im Atrium der Siemensschule präsentieren sich vom 5. bis 7. September 45 Aussteller der Region Mittelhessen. Schüler und junge Menschen an der Schwelle zum Berufsleben können sich an drei Tagen über rund 100 Ausbildungsberufe, duale Studiengänge und diverse Weiterbildungsvarianten informieren und erste Kontakte zu potentiellen Ausbildungsbetrieben knüpfen. Die Vielfalt der Berufe reicht vom Altenpfleger über Büro- und EDV-Kaufleute, Fluggerätemechaniker, Kostruktionsmechaniker bis hin zu Verwaltungsfachangestellten und Werkstoffprüfer. Die Messe ist eine Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill, der Handwerkskammer Wiesbaden in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill, der Agentur für Arbeit und der Beruflichen Schulen und findet traditionell im lichtdurchfluteten Atrium der Werner-von-Siemens-Schule statt.

 

In diesem Jahr stellte die Siemensschule die Höhere Berufsfachschule für Informationsverarbeitung (HBF) in den Mittelpunkt ihres Informtionsstandes. Sie baut auf einem Mittleren Abschluss auf und führt zum schulischen Berufsabschluss „Staatlich geprüfter Assistent für Informationsverarbeitung“, der einer dualen Ausbildung gleichgestellt ist. Der zweijährige Ausbildungsgang bereitet junge, technisch interessierte Menschen auf die Assistentenberufe vor, die mit dem Siegeszug der EDV in allen Wirtschaftsbereichen entstanden sind. Der Zusatzunterricht in den allgemeinbildenden Fächern führt zur Fachhochschulreife, die zum Studium an allen deutschen Fachhochschulen in jedem beliebigen Fach berechtigt. Abteilunsleiterin Susanne Ilge und die Schüler der HBF gaben auf dem Messestand Einblicke in Themen und Gegenstände der Ausbildung: Robotertechnik, EDV, Informatik und Mediengestaltung.

 
45 Aussteller und Informationen über rund 100 Berufe, Ausbildungsgänge und Weiterbildungsmöglichkeiten: Die Berufsbildungsmesse in der Siemensschule war auch in diesem Jahr gut besucht.Die Höhere Berufsfachschule für Informationsverarbeitung (HBF) der Siemensschule gab Einblicke in Themen der Ausbildung.