01.10.2014

BG-Seminartage in Hohensolms

Die Schüler der Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums zogen sich zu Beginn dieser Woche zurück an einen Ort außerhalb der Schule und der üblichen Routine - zum Kennenlernen und um ihre Team- und Kooperationsfähigkeit auszuprobieren. Seit zwei Jahren fahren die BG-Schüler für zweieinhalb Tage mit ihren Klassenlehrern in die Jugendburg Hohensolms, wo gruppendynamische Übungen, GPS-Orientierungsspiele und viele Außenaktivitäten anstanden. So gehörte der erste Tag der „digitalen Schnitzeljagd“ – Geocaching im weiten Umkreis rund um die Burg, organisiert und vorbereitet von Sportlehrer Thomas Weller. Neben der Orientierung ging es hier auch an vier Stationen um Geschicklichkeits- und Gruppenübungen, die alle Teams bewältigen mussten. Am zweiten und dritten Tag veranstalteten externe Trainer Spiele und Übungen zum Teambuilding und Methodenlernen. Die Abschlussreflexion und das gemeinsame Mittagessen beschloss die Seminartage.

 
Die Jugendburg Hohensolms in der Nähe von Wetzlar.