09.02.2012

Fächerübergreifendes Projekt im BG 12:

Industrialisierung und sozialer Wandel

In dieser Woche startete zum dritten Mal das fächerübergreifende Projekt „Zeit des Umbruchs - Industrialisierung und sozialer Wandel“ der Jahrgangsstufe 12 im Beruflichen Gymnasium. Nach Auslosung der Arbeitsgruppen und einer Einführung ins Layoutprogramm begann das Projekt am Montag mit einem Besuch der 62 Schüler im Mannheimer Museum für Technik und Arbeit, der einen Überblick über die Produktions-, Arbeits- und Lebensformen der damaligen Bevölkerung bot. Seit nunmehr drei Tagen arbeiten die Schüler intensiv an der Herstellung einer sechsseitigen Zeitung, recherchieren, texten, suchen Fotos sowie Illustrationen und bringen ihr Blatt in Form.

 

Die Lehrer der allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Englisch, Geschichte, Politik und Wirtschaft, Religion und Ethik schlossen sich zusammen, um die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven zu beleuchten - die Zeit, als die bürgerliche kapitalistische Gesellschaft entstand und mit ihr einige grundlegende Probleme und Konflikte, die uns heute noch beschäftigen.

 

Impressionen der ersten Arbeitstage