27.06.2017

Fahrradtour zum Dutenhofener See

Vergangenen Donnerstag unternahmen fünf Schüler des Berufsvorbereitungsjahrs (BVJ) zusammen mit ihren Lehrern eine Fahrradtour, zum Teil mit Rädern, die die Schüler während des vergangenen Jahrs in der Werkstatt der Siemensschule repariert und aufbereitet hatten. Die Route führte über das Naturschutzgebiet Lahnauen zum Dutenhofener See und zurück zur Werner-von-Siemens-Schule. Für die Schüler war das der Abschluss eines intensiven Schuljahres. Sie hatten zwei Praktika absolviert und zusammen mit der Erziehungshilfelehrerin Andrea Bley am Einstieg in die Berufswelt gearbeitet. Das Ziel des Berufsvorbereitungsjahrs, die Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz, hat sich für vier der am Ausflug teilnehmenden Schüler erfüllt; für den fünften Schüler steht immerhin ein weiteres Praktikum mit der Aussicht auf Übernahme in die Ausbildung in Aussicht. 

 

In dem einjährigen Bildungsgang können die Schüler den Hauptschulabschluss (H) oder den qualifizierenden Hauptschulabschluss (QH) erreichen. Diesem Ziel dient der Unterricht mit 14-16 Wochenstunden in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Mathematik, Religion/Ethik, Sport und Politik und Wirtschaftskunde sowie Englisch im Wahlpflichtunterricht, unterstützt durch gezielte Fördermaßnahmen. Berufsbezogener Unterricht in den Berufsfeldern Metalltechnik, Bautechnik, Holztechnik und Farb- und Raumgestaltung bereitet die Schüler auf Berufsausbildung und Arbeitsverhältnis vor.

 
Schüler der 10 BzB2 (BVJ) Leon Stroh, Isiah Herbert, Jan Heinrich, René Stuhlmann (von links nach rechts) mit ihren Lehrern Jörg Biemer, Thomas Heller und Christina Klempel vor dem Start zum Dutenhofener See.