28.06.2013

Informationstechnische Assistenten in Studium und Beruf verabschiedet

Zum vierzehnten Mal erhielten gestern staatlich geprüfte Informationstechnische Assistenten ihre Abschlusszeugnisse an der Werner-von-Siemens-Schule. Alle 26 zur Prüfung angetretenen Schüler hatten die zweijährige vollschulische Ausbildung erfolgreich bestanden. Die Besten: Alexander Paar und Tim Riemann mit der Durchschnitts-Traumnote 1,2; Tobias Richter und Felix Köpge mit ebenfalls beachtenswerten 1,9. Der Lions-Club Wetzlar-Solms zeichnete Alexander Paar für die hervorragende Leistungen aus. 24 Schüler hatten zusätzlich die Prüfung der Fachhochschulreife bestanden und können damit ein Studium an allen Fachhochschulen und vielen Bachelor-Studiengängen der Universitäten beginnen. Auch hier war Alexander Paar der Beste (Durchschnittsnote 1,5), dicht gefolgt von Tim Riemann mit 1,8 und Tobias Richter mit 1,9. Der stellvertretende Schulleiter Ulrich Staffa, Abteilungsleiterin Susanne Ilge sowie die unterrichtenden Lehrer verabschiedeten die jungen Männer mit vielen guten Wünschen auf ihren weiteren Lebensweg.
 

Die erfolgreichen Absolventen der Höheren Berufsfachschule für Informationsverarbeitung: Arnold Eisfeld, Marvin Gerhardt, Tim Hartmann. Jannis Michael Kahl, Alec Kawecki, Samuel Koch, Jürgen Mensch, Kevin Nocon, Sebastian Piatke, Moritz Rossmann, Florian Schepp, Julian Alexander Schönberger, Alexander Schwenke, Christopher-Richy Stahl, Maximilian Thomas, Nils Laurin Wilhelm, Michael Zylka, Dominic Ache, Marcel Dürrmann, Alexander Förster, Tim Gödicke, Felix Köpge, Kazim-Kubilay Özdemir, Alexander Paar, Juan-Carlos Ramon-Gomez, Tobias Richter, Tim Jonathan Riemann

 
26 Informationstechnische Assistenten erhielten ihre Abschlusszeugnisse.Die Besten: Tobias Richter, Tim Riemann, Alexander Paar und Felix Köpge.Prof. Dr. Wolfram Niedner und Hans-Jürgen Irmer vom Lions-Club Wetzlar-Solms, Alexander Paar und Abteilungsleiterin Susanne Ilge.