19.04.2017

Internationale Gäste in der Siemensschule

Seit gestern hat die Werner-von-Siemens-Schule internationale Gäste. Schülerinnen und Schüler aus Lodz (Polen), Lutin (Tschechien) und Bologna (Italien) erarbeiten zusammen mit den Wetzlarer Schülern des Beruflichen Gymnasiums Projekte in den Fächern Datenverarbeitung und Mechatronik, die schon im vergangenen Herbst beim Besuch der Siemensschüler bei den Partnern begonnen wurden. Am kommenden Donnerstag werden der Schulgemeinde die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit präsentiert.

 
Die europäischen Partner im Atrium der Siemensschule.Pädagogen aus vier Ländern betreuen die Schülerprojekte.