20.11.2014

Pressemitteilung zum tragischen Unglücksfall

Am Abend des 19.11.2014 kam es während einer Studienfahrt der Jahrgangsstufe 11 der Fachoberschule zu einem schlimmen Unglück. Eine Kleingruppe von vier Schülern unserer Schule wurde in einen Verkehrsunfall verwickelt: Ein 16 jähriger Schüler wurde tödlich verletzt.

Ein 17 jähriger Schüler wurde schwer verletzt, ist außer Lebensgefahr und wird im Krankenhaus behandelt. Die beiden anderen beteiligten Schüler blieben unverletzt.

Wir bedauern diesen tragischen Unfall zutiefst und fühlen und trauern mit den betroffenen Familien. Die Schulgemeinde kümmert sich mit Unterstützung des Teams der Schulpsychologen um die vorzeitig zurückkehrenden Schüler.