24.05.2017

Projektpräsentationen der Fachoberschule

Vielfältige Themen aus Wirtschaft und Politik

Im zweiten Halbjahr der Fachoberschule (FOS) 12 an der Werner-von-Siemens Schule beschäftigten sich die Schüler mit verschiedenen Problemen aus Wirtschaft und Politik. In Gruppen erarbeiteten sie Präsentationen zu selbstgewählten Themen, die vergangene Woche am Montag und Dienstag der Schulöffentlichkeit vorgestellt wurden. Auch die Art und Weise, wie die Ergebnisse der Gruppenarbeit präsentiert wurden, stand den Schülern frei. So gab es neben computergestützen Vorträgen Podiumsdiskussionen und Dokumentarfilme. Die jungen Männer und Frauen, die kurz vor ihrer Abschlussprüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife stehen, recherchierten im Internet, führten Interviews innerhalb und außerhalb der Schule und informierten sich aus vielfältigen Quellen. Die betreuenden Lehrer Mirco Siewert und Steffen Sellmann über die Ziele der Projektarbeit: „Die Schüler stehen kurz vor dem Eintritt ins Berufsleben oder werden ein Studium aufnehmen. Da ist die Einübung in die eigenverantwortliche Erarbeitung komplexer Themen und in Teamarbeit wichtig.“

 

Die Projektthemen: Fracking, Plastikmüll in den Weltmeeren, die neue Partei „Alternative für Deutschland AfD“, Vorbereitung auf Ausbildung und Studium in der FOS, die technische Ausstattung der Siemensschule, Tempolimit auf deutschen Autobahnen, Flüchtlingsproblematik, Atomkraft, Todestsrafe, Abholzung der Regenwälder, Windkraft. Fazit der Schüler: „Das selbständige Arbeiten in der Gruppe hat uns gefallen, Konflikte wurden im Team geklärt. Manche Vorhaben, wie zum Beispiel die Einladung lokaler Politiker zur Präsentation und Diskussion,  konnten wir aber leider nicht realisieren.“

 
Das Publikum ....... und eine Gruppe bei der Präsentation ihrer Ergebnisse.