26.01.2016

"Rent a Prof" – Studienberatung aus erster Hand

„Rent a Prof“ heißt die Veranstaltungsreihe der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), Campus Gießen, mit der sie sich an Schüler der gymnasialen Oberstufe wendet. Die THM – Kooperationspartner der Werner-von-Siemens-Schule – will damit angehende Abiturienten für technisch-naturwissenschaftliche Studiengänge gewinnen und über die Möglichkeiten der sich daraus ergebenden Berufe informieren. Heute waren Prof. Dr. Peter Kneisel vom Fachbereich Mathematik / Naturwissenschaften / Informatik und Prof. Dr.-Ing. Jochen Frey, Fachbereich Elektro- und Informationstechnik, nach Wetzlar gekommen. Ihre Themen vor den Schülern, die im Beruflichen Gymnasium Leistungskurse in Mechatronik und Datenverarbeitung belegt haben: „Elf Fragen und Antworten zum Studium an der THM“ sowie „Wie funktioniert ein Segway?“. Die Präsentation der beiden Profs war umrahmt von vielen Einzelgesprächen, in denen die angehenden Studenten sich aus erster Hand informierten.

 
Schüler des Beruflichen Gymnasiums beim Vortrag der THM-Professoren.Prof. Dr. Frey unterstützte seine Ausführungen mit anschaulichen Beispielen.