06.03.2015

Selbstlernzentrum weitet Angebot aus

Im Oktober 2014 wurde das Selbstlernzentrum (SLZ) eröffnet. Seit Anfang 2015 sind nun auch zwei  Fachkräfte dort im Einsatz. Melissa Eckhardt und Julia Renz, beide ausgebildete Fachangestellte für Medien und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek), teilen sich einen komplette Stelle. Sie sind Ansprechpartnerinnen für alle Fragen rund um das SLZ, wie z.B. die Nutzung, die Reservierung oder aber auch für das Team des Pausendienstes. Engagierte und zuverlässige Schülerinnen und Schüler können sich für den Pausendienst (von 11.00 – 11.30 Uhr) im SLZ bewerben.

 

Anschaffungswünsche für Fach- und allgemeinbildende Literatur oder Bestandsanreicherungen können ebenfalls hier gemeldet werden. Auch für das im Frühjahr 2015 beginnende Nachhilfeprojekt (Siemens-Schülerhilfe), bei dem Schülerinnen und Schüler, die Nachhilfe in einem bestimmten Fach oder Thema benötigen und von leistungsstarken Schülerinnen und Schülern (Coachs) unterstützt werden, können im SLZ Anmeldungen vorgenommen werden.

 

Wer das volle Angebot des SLZ nutzen möchte, braucht unbedingt einen IMeNS-Ausweis. Mit diesem können der Medienbestand ausgeliehen sowie diverse Online-Angebote zu Recherchezwecken (Munzinger, FWU-Kreismediathek, OnleiheVerbundHessen) genutzt werden. Eine Anmeldung für einen IMeNS-Ausweis erhalten alle Interessierten ebenfalls im SLZ.

 

Zehn feste Laptops sind im SLZ nutzbar. Interessierte können in Einzel- oder Gruppenarbeit hier zum Beispiel Präsentationen erarbeiten, Recherchen durchführen, sich auf Klausuren oder Prüfungen vorbereiten oder einfach nur in Ruhe schmökern. Darüber hinaus wird demnächst eine Lernplattform mit berufs- und fächerspezifischer Lernsoftware eingerichtet. Damit können Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Schule dann ganz individuell und branchenbezogen arbeiten. Das SLZ ist täglich von 7.45 – 15.30 Uhr geöffnet.

 
Melissa Eckhardt und Julia Renz, ausgebildete Fachangestellte für Medien und Informationsdienste.