16.03.2016

Siemensschüler auf der CeBIT

An diesem Mittwoch fuhren die Klassen 11 und 12 der Höheren Berufsfachschule für Informationsverarbeitung in Begleitung der beiden Pädagogen Ralf Flagmeier und Lisa Herbel zur CeBIT, der weltweit größten IT-Messe in Hannover. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto d!conomy und stellt die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Nach einem Einführungsvortrag der bitkom - als Digitalverband Deutschlands Vertreter von mehr als 2300 Unternehmen der digitalen Wirtschaft - und der Deutschen Telekom hatten die Schüler Zeit, sich die 17 Hallen anzuschauen, Fachvorträgen zu lauschen und ein Drohnen-Rennen zu beobachten.

 
Die Siemensschüler mit Josef Steier von der Deutschen Telekom.