04.09.2012

Sportwoche an der Siemensschule

Erlebnisse zählen vor Ergebnissen

„Erlebnisse zählen vor Ergebnissen“ heißt das Motto der Sportwoche, die gerade an der Siemensschule stattfindet. Für 65 Klassen der Teilzeitberufsschule, das sind rund 1200 Schüler, heiß das Unterricht  in verschiedenen Sportstätten und an der frischen Luft. Dabei reicht das Angebot von Beachvolleyball über Golf bis zu Kanufahren, Walking, Klettern und Fußball.

 

Bereits seit 12 Jahren gibt es die Sportwoche an der Werner-von-Siemens-Schule. Roland Macht, Fachbereichsleiter Sport, und seine Kollegen wollen damit Jugendliche an der Schwelle zum Berufsleben ermuntern, sich Freiräume für Bewegung  zu erhalten: „Sport kann helfen, in einer immer komplexer werdenden Welt zurechtzukommen, ohne zu Alkohol und Drogen zu greifen. Außerdem macht Sport Spaß und ist gesund; das wollen wir unseren Schülern vermitteln.“