Lutin - Wetzlar Oktober 2016

 

 

Die Aufgabe für die deutsch-tschechischen Teams: planen, konstruieren, fertigen und montieren eines Fahrzeugs mit Druckluftantrieb. Jedes Team bestand aus den Arbeitsgruppen CAD, CNC, Mechanik und Dokumentation und produzierte zwei baugleiche Fahrzeuge – eines zum Verbleib in Lutin,eines für Wetzlar. Die Felgen wurden auf der CNC-Fräsmaschine hergestellt, die Logos der beiden Schulen mittels CAD konstruiert und mit dem 3-D-Drucker hergestellt. Gestaltungsspielraum bestand für die Teams bei Konstruktion der angetriebenen und antreibenden Räder, dem Fahrzeuggehäuse sowie den Radkappen.

Dokumentation.

Aufgabenstellung

Video