17.09.2019

BOB in Aktion

Gestern fand an unserer Schule eine Veranstaltung des Präventionsteams BOB statt. BOB ist eine Kampagne gegen Alkohol am Steuer, die 1995 in Belgien startete und sich in mehreren europäischen Ländern verbreitete. Dabei arbeiten viele Partner aus unterschiedlichen Institutionen und Verbänden zusammen.

Frau Lindauer vom Polizeipräsidium Mittelhessen und Herr Schwenk informierten über viele Aspekte der Verkehrssicherheit. Dabei ging es nicht nur um Alkohol am Steuer, sondern auch um das Fahren unter Drogeneinfluss und die Nutzung des Handys während des Fahrens. Sie zeigten die Folgen auf und wiesen auf die Strafen hin.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 und 12 der Fachoberschule und eine Klasse 10 der Chemie- und Lacklaboranten zeigten sich sehr interessiert, so dass ein reger Austausch über die Problematik entstand.

Claudia Greiner, die die Veranstaltung von schulischer Seite organisierte, liegt das Thema sehr am Herzen: “Jeder kann Bob sein“ und wir tragen auch als Mitfahrer Verantwortung und können Nein sagen!

 
Frau Lindauer stellt BOB vor