24.09.2019

Fertigstellung des CAD-Raums

Letzte Woche wurde der Umbau des CAD-Raums beendet. CAD steht für Computer Aided Design; unsere Schülerinnen und Schüler arbeiten mit dem 3D-CAD-Programm Solid Works, mit diesem können Bauteile und Baugruppen konstruiert werden. Ein Teil der Raumausstattung wurde in unserem Haus, teilweise von Schülern, neu gefertigt. 

Die technische Ausstattung, PCs und Bildschirme, wurde aus EFRE- Mitteln (Europäisches Programm zur Förderung der regionalen Entwicklung) finanziert. Auch der Förderverein der Schule beteiligte sich, so dass noch ein 3D-Drucker angeschafft werden konnte. Ralph Martin, Lehrer für Konstruktionstechnik, lobt im Gesamtpaket der neuen Raumausstattung das interne Netzwerk, das ihm ermöglicht, die Schüler auch virtuell individuell zu betreuen.

Die Ausstattung kommt Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulformen, FST, BG, FOS und der Teilzeitberufsschule, zugute.

 
Der "neue" Raum...mit neuer Ausstattung