25.06.2019

Informationstechnische Assistenten erhielten Abschlusszeugnisse

Gestern erhielten die staatlich geprüften Informationstechnischen Assistenten ihre Abschlusszeugnisse an der Werner-von-Siemens-Schule. Abteilungsleiter Jörn Pirker verabschiedete 12 junge Männer in Studium und Beruf und wünschte ihnen viel Erfolg auf dem nun vor ihnen liegenden Weg. 13 (Ein Schüler hatte die Prüfung wiederholt.) hatten die Zusatzprüfung der Fachhochschulreife bestanden und können somit ein Studium an allen Fachhochschulen und vielen Bachelor-Studiengängen der Universitäten aufnehmen. Jahrgangsbester war Michel Ortmann mit der Note 1,4 im beruflichen Bereich und der Gesamtnote 1,8. Benjamin Velte hat mit der Note 2,4 im beruflichen Bereich und der Gesamtnote 2,3 als Zweitbester abgeschnitten.

Die zwei zurückliegenden Schuljahre wurden durch einen Austausch mit der Partnerschule Zespol Szkol Ponadgimnazjalnych Nr. 9 in Polen bereichert. Im September 2018 fuhren unsere Schüler nach Lodz, im April diesen Jahres kamen die Schüler der Partnerschule nach Wetzlar. Der Austausch wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk unterstützt. In diesem Jahr wurden MINT-Projekte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) durchgeführt. Diese seien eine hervorragende Ergänzung zum Unterricht, meinte Fachlehrer Slawomir von Grolman-Elzanowski.

 
Die Absolventen...und die beiden Besten mit ihrer Klassenlehrerin Tanja Starke und Abteilungsleiter Jörn Pirker