28.06.2019

PuSch-Schüler in Aktion

An der Außenstelle der Käthe-Kollwitz-Schule, Alte Pesta“ in der Mozartstraße kann man nun wieder im Freien sitzen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9P der August-Bebel-Schule haben im praxisorientierten Unterricht mit ihrem Fachlehrer Sven-Oliver Rumpf an der Werner-von-Siemens–Schule neue Sitzgelegenheiten für den Außenbereich hergestellt und  vor Ort montiert.

Das Programm Praxis und Schule (PuSch), wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert und ermöglicht es Schülerinnen und Schülern mit erheblichen Lern- und Leistungsrückständen, ihren Hauptschulabschluss zu erreichen. Unsere Schule kooperiert dabei mit der August-Bebel-Schule und der Käthe-Kollwitz-Schule. Die Schüler arbeiten jeweils einmal die Woche praxisorientiert an den Berufsschulen und in Betrieben. Hierbei besteht die Möglichkeit, diverse Berufsfelder kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

„Die Erfahrungen mit PuSch sind absolut positiv“ bilanzierten alle am Projekt Beteiligten. Viele Schülerinnen und Schüler des letzten Jahrgangs haben Ausbildungsplätze bekommen, andere sind auf weiterführende Schulen versetzt worden.

 
Die Schülerinnen und Schüler in Aktion...und nach getaner Arbeit