Was bringt´s?

 

Welche Vorteile haben Schülerinnen und Schüler?

1. Nachhaltiges, interkulturelles Lernen (über die eigene und andere Kulturen) durch:

  • projektorientierte und multinationale Begegnungsprogramme in unterschiedlichen Schulformen
  • intensives Sprachenlernen durch viele internationale Kontakte und Zusatzangebote
  • Projekte im Unterricht und an Projekttagen zu europäischen und internationalen Themen
  • Betriebspraktika im Ausland (Erasmus+ KA1)

 2. Intensive Förderung des Sprachenlernens:

  • bilinguale Module in verschiedenen Fächern (in englischer Sprache)
  • Arbeit mit dem Europäischen Sprachenportfolio, das sprachliche Fähigkeiten dokumentiert und in ganz Europa vergleichbar macht

 3. Finanzielle Förderung der Projektangebote bedeutet:

  • geringere Kosten für Austausche und internationale Projekte
  • auch für Berufsschüler/innen (Erasmus+ KA1)

 4. Soziales Lernen als fester Baustein im Schulleben

  • Schüler lernen, Lösungswege bei Streitigkeiten zu entwickeln und anderen zu helfen

 

Welche Vorteile bietet unsere Europaschule den Eltern?

 1.  Ein breitgefächertes Bildungsangebot, finanziert durch zusätzliche Mittel, die eigens für dieses Programm bereitgestellt werden

2.    Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf eine Berufswelt im vereinten Europa durch Auslandskontakte und Praktika

3.    Hilfe bei Schwierigkeiten (Bsp. „Siemenscoaching“)

4.    Qualitätsüberprüfungen der Werner-von-Siemens-Schule als Europaschule des Landes Hessen:

  • Kontrolle durch die Projektleitung der hessischen Europaschulen im Kultusministerium,
  • Rechenschaftslegung über die Verwendung von Mitteln und den Erfolg von Projekten

5.    Einladung zur Mitgestaltung und Teilnahme an verschiedensten Bereichen des Schullebens (z.B. in der Steuergruppe der Schule)